Literaturcafé

Eine Reise durch die Geschichte der Harzstadt am Brocken

Der Reisende Adalbert, auch "Albert" genannt, hat vor den Toren Wernigerodes einen Achsenbruch mit seinem Wagen. In der Krellschen Schmiede findet er einen Schmied, der eine neue Wagenachse für Ihn herstellt.

Während seiner Wartezeit lernt Albert einen von der Stadt und der Region begeisterten Uwe kennen. Gemeinsam sind die Beiden unterwegs und entdecken die Stadt und die Wälder der näheren Region. Da werden "Stübchen" getrunken, da werden gemeinsam Lieder mit dem "Stadtschulzen" gesungen und die wahren Hintergründe des großen Stadtbrandes von 1455 aufgeklärt. Der Bau des Rathauses wird hautnah erlebt und auf einer Brockenwanderung gibt es Begegnungen mit Menschen und Wesen, die aus den Tiefen des Waldes kommen. Albert wird zum Gulliver und erlebt seinen ganz persönlichen "Kleinen Harz".

Der Autor Dr. Thomas Dahms lädt Sie ein, die Geschichte der Stadt Wernigerode und der Region auf eine ganz neue Art und Weise kennenzulernen.

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

21 Mai 2022

Die Volksstimme präsentiert die Fotoausstellung "Tierische Wegbegleiter" - Lea Diehl zeigt ihre kleinen Holz-Skulpturen.

22 Mai 2022

Mehr als 70 verschiedene Pfingstrosensorten warten im Pfingstrosengarten auf Bewunderer.

22 Mai 2022

Der Wernigeröder Männerchor 1848 e.V. lädt zum Frühlingssingen in den Bürgerpark ein.

Copyright 2022 design office
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.